Ausbildung zur/m staatlich geprüften Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Gesundheits- und Krankenpflege ist der richtige Beruf für Sie, wenn:

  • Sie gerne mit Menschen arbeiten und ein „Team- Player“ sind,
  • Sie einen Beruf mit Zukunft und Sicherheit suchen,
  • Sie die Auswahl zwischen vielen Einsatzorten im Gesundheitswesen haben wollen,
  • Sie sich auch nach der Ausbildung weiterentwickeln wollen,

 

Ausbildungsinhalt u. a.:

  • Begleitung kranker und hilfsbedürftiger Menschen
  • Eigenständige Planung und Durchführung von Pflegemaßnahmen
  • Beobachtung und Beratung von Patienten und Angehörigen
  • Dokumentation und Evaluation der pflegerischen Maßnahmen
  • Durchführung ärztlich veranlasster Maßnahmen und Unterstützung der Ärzte bei Untersuchungen und Behandlungen

Ihre Ausbildung:

  • Ihre Ausbildung besteht aus einem praktischen und einen theoretischen Teil.
  • Ihre Praxisausbildung findet im Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich statt, wo Ihnen qualifizierte Praxisanleiter zur Seite stehen.
  • Ihre Theorieausbildung erfolgt im Bildungszentrum Eifel-Mosel, Wittlich-Wengerohr
  • Zudem besteht die Möglichkeit eines Dualen Studiums mit einer unserer Kooperationshochschule Trier mit dem Abschluss als Bachelor  of Science „Gesundheit & Pflege“

  • Sie erlangen mit diesem Ausbildungsabschluss in RLP auch die Fachhochschulreife.
  • Wohnmöglichkeiten stehen im Personalwohnheim der Klinik zur Verfügung
  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre und endet, nach bestandener Prüfung, mit dem staatlichen Abschluss als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in sowie der Fachhochschulreife.

 

Vergütung:

  • Sie erhalten während Ihrer Berufsausbildung am Verbundkrankenhaus eine Ausbildungsvergütung (Brutto ca. 1000,--bis 1100,--€) Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld sowieeine betriebliche Altersversorgung

 

Ausbildungs-Voraussetzung ist einer der folgenden Abschlüsse:

  • Qualifizierter Sekundarabschluss I, Rheinland-Pfalz (Realschulabschluss).
  • Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulausbildung.
  • Hauptschulabschluss, zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung (vorgesehene Ausbildungsdauer von mind. 2 Jahren)
  • oder eine Erlaubnis als Krankenpflegehelfer/in zu arbeiten
  • oder eine erfolgreich abgeschlossene, landesrechtlich geregelten Ausbildung von mindestens 1jähriger Dauer in der Kranken- oder Altenpflegehilfe.

Unsere Klinik bietet Ihnen:

  • Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen
  • Gesundheitstage, Angebote zur Förderung der Gesundheit, z. B. Rückenschule, Kinästhetik, Yoga u.v.a.
  • Eine preiswerte Wohnmöglichkeit besteht in den Personalwohnheim des Wittlicher Krankenhauses.
  • An der Verpflegung in der Personalcafeteria kann teilgenommen werden.


Sie wünschen ein Praktikum?
Gerne können Sie im Rahmen eines Praktikums in den Beruf hineinschnuppern und einen guten Einblick in die Arbeit des GuK erhalten.

Kontakt: Frau Ingrid Kreutz (Zentrale Praxisanleitung)
im Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich, Tel. 06571 / 15-34 540. E. Mail
i.kreutz@verbund-krankenhaus.de


>> Ausbildungsbeginn: 1. April und 1. September jeden Jahres <<


Bewerbungen zur Ausbildung:

Bildungszentrum Eifel-Mosel, Petrusstraße 2, 54516 Wittlich-Wengerohr.
Telefon: 06571 / 71470-0, Telefax: 06571 / 71470-298
E-Mail: bz-eifel-mosel(at)marienhaus(punkt)de

www.bildungszentrum-eifel-mosel.de/ausbildung
www.verbund-krankenhaus.de/karriere/ausbildungsangebote

 

Sie können Ihr zukünftiges berufliches Leben gestalten!

  • Fachliche Qualifikationen: z.B.: Wund- Stoma-Management, Praxisanleitung, Hygienebeauftragte, Aromatherapie, Diabetesbeauftragte, etc.
  • Fachweiterbildungen in z.B.: OP-Dienst, Intensiv, Psychiatrie, Hygiene, Stroke-Nurse, Stationsleitung, Kinästhetik, etc.
  • Studium: Pflegemanagement, Pflegewissenschaft, Pflegepädagogik,
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Die Möglichkeit in der Europäischen Union zu arbeiten

 

Alle Informationen zur Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege - als Download für Sie