Abteilung für Physikalische Therapie

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,


herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Abteilung für Physikalische Therapie im Wittlicher St. Elisabeth Krankenhaus. Unser Team möchte Sie während Ihrer Therapie begleiten und Ihnen helfen, alle Chancen zu nutzen, um Ihren Gesundheitszustand zu stabilisieren und zu verbessern. (Informationsfaltblatt zur Abteilung)

 

Wir bieten Ihnen folgende stationären und ambulanten Leistungen an:

 

  • Massagen 
  • Spezialmassagen z.B.: Bindegewebs-, Fußreflexzonen-, Nervenpunkt- & Vibraxmassage   
  • Lymphdrainagen 
  • Kompressionsbandagierung 
  • Wärmetherapien: Heißluft, Fango, heiße Rolle 
  • Eisbehandlung
  • Niederfrequente Reizströme, z.B. Nemec, Ultraschall, Interferenz, Faradisierung, Diadynamik 
  • Laser- und Magnetfeldtherapie 
  • Rot- und Blaulicht
  • Stangerbad
  • Fußpflege, Nagelspangen- und podologische Behandlungen 
  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie 
  • Rückenschule
  • Funktionelle Diagnostik nach Cyriax, TAPE-Verbände
  • Lauf- und Ganganalyse mit Videoauswertung
  • Dorn-Breuss-Therapie (Sanftes Richten der Wirbel und Gelenke)
  • Triggerpunkt Behandlung (Beseitigung lokal begrenzter Verhärtungen in der Skelettmuskulatur)
  • Myofasciale Osteopathie nach Typaldos (Behandlung von verhärteten Muskelketten)  
  • Beckenbodentherapie nach osteopatischen Gesichtspunkten
  • Sportphysiotherapeutische Betreuung nach Sportverletzung
  • Neurologische Behandlungen (*PNF-Konzept, *Bobath-Konzept)

 

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung.  

 

 

Ihr Team der Physikalischen Therapie des St. Elisabeth Krankenhauses, Wittlich

Ihre Ansprechpartner

Anmeldung: Astrid Nahlen

Abteilungsleitung

Patric Reuter / Hans-Günther Gross 

Tel.: 06571/ 15 -37515

 

E-Mail: baeder@verbund-krankenhaus.de

St. Elisabeth Krankenhaus

Koblenzerstr. 91, 54516 Wittlich

 

 

Gangschule