Die Zehe ist in der Fehlstellung versteift. Das Mittelgelenk lässt sich nicht mehr gerade stellen. Eine Korrektur in die gerade Position ist nur noch durch eine Teilentfernung des versteiften Gelenkes möglich. Eine zusätzliche Verlängerung der Strecksehne kann nötig sein.

 

Der Zeh wird vorübergehend mit einem durch den Knochen geführten Draht stabilisiert.