Knick-Senkfuß

Knick-Senkfüße sind in allen Altersgruppen anzutreffen. Dementsprechend unterschiedlich sind die Ursachen und Ausprägungen.  Entsprechend differenziert ist die Behandlung dieses vielfältigen Krankheitsbildes.

 

Kindliche Plattfüße ohne Beschwerden werden konservativ behandelt. Hierzu gibt es unterschiedliche Konzepte, so dass eine individuelle Therapie möglich ist. Herkömmliche Einlagen sind umstritten. Alternativen gibt es. Bei stärkeren Beschwerden kann ein operativer Eingriff deutliche Erfolge bringen.

 

Beim Erwachsenenknick-plattfuß sind die strukturellen Veränderungen meist schon fixiert. Neben konservativen Maßnahmen, z.B. stützende Einlagen oder orthopädische Schuhe, können operative Korrekturen erforderlich werden.