Eine junge Mutter mit Baby.

... wo das Glück geboren wird: Geburtshilfe Wittlich

Im Mittelpunkt der Geburtshilfe im Wittlicher St. Elisabeth Krankenhaus stehen die Bedürfnisse der werdenden Mutter und ihrer Familie!
Gerne möchten wir Sie anhand der untenstehenden weiterführenden Links möglichst umfassend über unsere Leistungen und Angebote rund um Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung, die Geburt selbst sowie die Betreuung und Nachsorge informieren.

Download: Informationsbroschüre der Geburtshilfe Wittlich

 

 

 

Wir würden Sie gerne dazu ermutigen, uns bereits vor der Entbindung im Krankenhaus zu besuchen, um mit unseren Ärzten oder Hebammen Ihre Wünsche und Gedanken rund um die erwartete Geburt zu besprechen. Am jeweils ersten Freitag im Monat (außer an Feiertagen) finden um 18:30 Uhr im Großen Konferenzraum unserer Klinik die Informationsabende für werdende Eltern statt, mit Besichtigung der Kreißsäle und Wochenstation.

 

 

 

Unsere Angebote im Geburtshilflichen Zentrum

 

1.) Schwangerschaft

 

2.) Die Geburt

 

3.) Wochenstation

 

Hier können Sie unsere umfassenden Kursangebote für die Zeit vor und nach der Geburt abrufen.

 

Hier erfahren Sie mehr zu den Angeboten unseres Hebammenteams.

Die Geburtshilfe im Wittlicher St. Elisabeth Krankenhaus wurde erstmals 2015 als „Babyfreundliche Geburtsklinik“ ausgezeichnet und hat jetzt im März 2018 erfolgreich ihre Rezertifzierung abgeschlossen. Das Siegel „Babyfreundliche Geburtsklinik“ basiert auf einer Initiative der WHO und des Kinderhilfswerks UNICEF. Es will junge Eltern in der sensiblen ersten Lebensphase ihres Kindes unterstützen und dabei helfen, Kindern einen optimalen Start ins Leben zu ermöglichen. Dazu wurden die internationalen Standards der sogenannten B.E.St.®-Kriterien (Bindung, Entwicklung und Stillen) erstellt, die von den ausgezeichneten Kliniken in ihren Stationsalltag integriert werden. Im Fokus stehen dabei sowohl das Stillen als auch ein enger Bindungsaufbau zwischen Eltern und Kind. WHO/UNICEF-Initiative „Babyfreundlich“.


Grundsatzerklärung zu „B.E.St.®“ – Bindung, Entwicklung, Stillen