St. Elisabeth Krankenhaus in Wittlich ausgezeichnet: Babyfreundliche Geburtsklinik


Audit im März 2018

Wittlich, den 13. März 2018:

Großer Grund zur Freude in der Wittlicher Geburtshilfe: Das Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich erhielt am Ende des heutigen Audits die Empfehlung zur wiederholten Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel „Babyfreundliche Geburtsklinik“.

Geburtskliniken mit dieser Zertifizierung verwirklichen die B.E.St.®-Kriterien, die auf den internationalen Vorgaben von WHO und UNICEF beruhen. „B.E.St.® steht für Bindung, Entwicklung und Stillen.  Diese wissenschaftlich fundierten Kriterien ermöglichen eine effektive Förderung der Bindung zwischen Mutter und Kind, der kindlichen Entwicklung und des Stillens. Babyfreundliche Geburtskliniken bieten eine ganzheitliche Betreuung von der Vorsorge für Schwangere bis zu Beratungsangeboten nach der Entlassung, weshalb sich immer mehr werdende Eltern für `Babyfreundliche Kliniken entscheiden.

Das Verbundkrankenhaus Wittlich gehört zu über 100 Babyfreundlichen Geburts- und Kinderkliniken bundesweit und ist das fünfte Haus in Rheinland-Pfalz mit dem internationalen Qualitätssiegel.

 


Stolz auf Teamleistung / Richtlinien gut dargestellt und gelebt

„Wir sind sehr stolz auf diese internationale Auszeichnung, mit der die besonderen Leistungen unserer babyfreundlichen Geburtshilfe bei der Betreuung von Mutter und Kind gewürdigt werden“, betonte der Chefarzt der Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Dr. med. Peter Lochner. Die Klinik verwirkliche die Anforderungen der „B.E.St.-Kriterien für eine „Babyfreundliche Geburtsklinik“ in der täglichen Arbeit. „Unsere Zusammenfassung der B.E.St.®-Richtlinien sind für Eltern und Besucher optisch sehr ansprechend gestaltet, werden teilweise sogar in mehreren Sprachen aufgelegt und vermitteln das Konzept deutlich“. Die Aushänge seien in allen geforderten Bereichen und auch in der Neonatologie vorhanden und bekannt.  „Die Anleitung der jungen Mütter zum korrekten Anlegen ist vorbildlich und spiegelt das sehr gute Schulungskonzept und die große Erfahrung des Personals bei der Begleitung der Familien wider“, betonte der Chefarzt stolz.

 

Download-Angebot:

Grundsatzerklärung zu „B.E.St.®“ – Bindung, Entwicklung, Stillen