Zertifizierte Spezialstation zur Behandlung des diabetischen Fußsyndroms

Am Standort Bernkastel-Kues befindet sich unsere Diabetische Fußstation. Sie ist seitens der Deutschen Diabetesgesellschaft  sowie dem Diabetes Fuß Netz Südwest zertifiziert. Diese Zertifizierung muss jährlich neu bestätigt (rezertifiziert) werden.

 

 

Expertennetzwerk mit modernsten Therapieverfahren

Urkunde der erfolgreichen Rezertifizierung in 11/2016
Landkarte Diabetes-Fußnetz-Südwest

Wir behandeln alle Formen von Fußgeschwüren, wenn eine ambulante Therapie nicht mehr ausreichend ist. Zunächst werden die Ursachen abgeklärt, insbesondere ob eine Nervenschädigung und/oder eine Durchblutungsstörung vorliegt. Notwendige kathetergesteuerte Gefäßerweiterungen oder Gefäßoperationen können am Standort Wittlich durchgeführt werden, anschließend erfolgt die Rückverlegung nach Bernkastel.


Bei der Behandlung der oft schlecht heilenden Geschwüre setzen wir modernste Verfahren ein, einschließlich der Madentherapie (Biochirurgie), Vakuumtherapie und Urokinasebehandlung bei inoperablen Gefäßproblemen.

 

Zudem stellen wir die Versorgung mit allen nötigen Hilfsmitteln (z.B. Entlastungsschuhe, total contact cast, Orthesen, diabetes-adaptierte Fußbettung ) sicher und leiten bei Entlassung eine Weiterversorgung durch unsere Kooperationspartner ein.
In Bernkastel-Kues arbeiten wir eng mit dem Orthopädieschuhmachermeister Christian Scheidt zusammen, dessen Unternehmen ebenfalls gemäß den Leitlinien zertifiziert ist.


Die Optimierung der Ernährung und der Blutzuckereinstellung sind für uns ganz entscheidende Komponenten der Wundheilung.

 

Die Diabetologen, Nephrologen und Wundpflegeexperten unserer Abteilung für Innere Medizin (Schwerpunkt Diabetologie/Nephrologie) arbeiten in enger Kooperation mit der ebenfalls im Krankenhausgebäude  befindlichen Diabetesschwerpunktpraxis Drs. Oser/Müller und dem Fußchirurgen Hr. Joachim Endres aus dem MVZ Bernkastel-Kues zusammen. Es erfolgt eine gemeinsame wöchentliche Fußvisite.

Weitere Kooperationspartner sind die umliegenden Fuß-Ambulanzen, sowie die Radiologische Gemeinschaftspraxis und die Abteilung für Gefäßchirurgie (Gefäßzentrum Wittlich) am St. Elisabeth Krankenhaus, Wittlich.


Ergänzt wird unser Behandlungsangebot durch eine zertifizierte podologische Versorgung, die sowohl stationären wie auch ambulanten Patienten zur Verfügung steht und von dem Team der Abteilung für Physikalische Therapie / Podologie geleistet wird.