Grafik: P. Hubert

Fortbildungsangebote

Die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie organisiert eine jährliche Fortbildungsreihe mit jeweils bis zu vier Terminen pro Jahr zu aktuellen Themen des Fachgebietes, die teilweise auch von gesellschaftspolitischer Relevanz sind. Als Referenten werden jeweils renommierte Fachvertreter, in aller Regel von deutschen Hochschulen eingeladen.

 

Die Veranstaltungen finden mittwochs um 17.00 Uhr im Großen Konferenzraum des St. Elisabeth Krankenhauses in Wittlich statt und sind immer kostenfrei. Bitte Beachten Sie, dass die Referenten ausnahmslos aus Mitteln des Krankenhauses finanziert werden. Als Pharmaindustrie-unabhängige Abteilung kommt für uns ein Sponsoring durch Unternehmen der Pharmaindustrie nicht in Frage. Auch bei der Auswahl unserer Referenten spielt deren Unabhängigkeit von der Pharmazeutischen Industrie eine große Rolle.

 

Wenn Sie frühzeitig an unsere nächste Fortbildungsveranstaltung erinnert werden möchten, können Sie sich in unsern Email-Verteiler aufnehmen lassen. Bitte schicken Sie uns einfach eine Nachricht an folgende Adresse: psychiatrie(at)verbund-krankenhaus(punkt)de.

 

Das jeweils aktuelle Fortbildungsprogramm des Jahres finden Sie hier:

 

Fortbildungen 2017

  • 18.01.2017 Vortrag „Religion und Psychiatrie: Wo fängt das eine an, wo hört das andere auf?“
    Prof. Dr. Dr. Peter Kaiser erörtert am 18. Januar 2017 im Wittlicher St. Elisabeth Krankenhaus die pathologischen und die gesunden Erscheinungsformen von Religion und Religiosität. Sein Vortrag beginnt um 17.00 Uhr im Großen Konferenzraum der Klinik, der Eintritt ist frei.
  • 15.03.2017 Vortrag: „Kann mir mal jemand das Wasser reichen?“ - Persönlichkeitsstörungen am Bsp. des Narzissmus.
    Die Psychologische Psychotherapeutin Sandra Schirm beleuchtet am Mittwoch, den 15.03.2017 um 17.00 Uhr Hintergründe und Therapiewege bei Persönlichkeitsstörungen am besonderen Beispiel des Narzissmus vor. Großer Konferenzraum, St. Elisabeth Krankenhaus, Wittlich. Eintritt frei!

  • 03.05.2017 Alles Neuro? Neurowissenschaften auf dem Prüfstand
    Zu dieser Frage referiert am Mittwoch, den 03.05.2017 der Berliner Wissenschaftler und Buchautor Dr. Felix Hasler im St. Elisabeth Krankenhaus, Wittlich. Sein Vortrag „Alles Neuro? Die Erklärungshoheit der Neurowissenschaften auf dem Prüfstand“ beginnt um 17.00 Uhr im Großen Konferenzraum der Klinik. Eintritt frei!

     

 

 

Fortbildungen 2016:

  • 11.05.2016, 17.00 Uhr im Gr. Konferenzraum, 1. UG
    "Von Kindern und Kosmonauten: neurokognitive Aspekte von Sport und Bewegung"
    Referent:
    Prof. Dr. Dr. Stefan Schneider von der Deutschen Sporthochschule Köln

  •  16.03.2016: "Leben kann auch einfach sein! – So stärken Sie Ihr Selbstwertgefühl"
    Referentin:
    Stefanie Stahl, Dipl.-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin