Angstgruppe

Menschen, die unter einer Angst-  oder gar Panikstörung leiden, können in unserer Angstgruppe lernen, wie Ängste entstehen, was sie begünstigt, wodurch sie aufrecht erhalten werden oder gar zunehmen und wie man sie lindern, vielleicht sogar überwinden kann. Sowohl medikamentöse als auch psychotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten werden vorgestellt einschließlich ihrer Erfolgsaussichten und Nebenwirkungen. Erste Übungen sollen dazu animieren, den Kampf gegen die Ängste aufzunehmen.

 

Die Angstgruppe findet einmal wöchentlich statt. Ein Behandlungsturnus erstreckt sich über sechs Wochen. Wer zwischenzeitlich entlassen wird, kann unter Umständen ambulant weiter teilnehmen.