Gruppentherapie-Programm Psychose

Für alle Patienten mit psychotischen Störungen bieten wir ein spezielles Gruppentherapieprogramm von vierwöchiger Dauer an. Dieses besteht aus verschiedenen Modulen. Jeweils einmal täglich zwischen 11 und 12 Uhr findet eines dieser Module statt. Ein Einstieg ist jeweils zum Wochenbeginn möglich.

 

Im Modul Psychoedukation Psychose werden ausführliche Informationen über die Ursachen und Auslöser psychotischer Störungen, typische Symptome und die gängigen Behandlungsmöglichkeiten vermittelt. Außerdem erarbeiten wir verschiedene Ansatzpunkte, anhand derer man selbst positiven Einfluss auf den Genesungsprozess nehmen und Rückfälle vermeiden kann. Hierbei ist auch der Austausch mit anderen Betroffenen hilfreich. Dieses Modul findet zweimal wöchentlich statt.

 

Im Modul kognitives Training üben wir mit Ihnen, Störungen der Konzentration, Aufmerksamkeit und Merkfähigkeit, die bei Psychosen häufig vorkommen, zu verbessern. Darüber hinaus kann das gemeinsame Bearbeiten der verschiedenen Aufgaben mit anderen zusammen Freude machen und das Vertrauen in eigene Fähigkeiten stärken.

 

Das Modul Musiktherapie Psychose kann hilfreich sein, in den Wirrungen des psychotischen Erlebens wieder Ordnung und Struktur zu finden. Psychotische Ängste können in der Musik zum Ausdruck gebracht und durch das Finden eines haltgebenden Rhythmus abgemildert werden.