Fachabteilung für Psychosomatik

Was ist Psychosomatik?

Diagnostik und Therapie von Krankheiten, die auf einer Wechselwirkung von körperlichen und seelischen Ursachen beruhen (bio-psycho-soziales Krankheitsmodell). 

Indikation zur stationären Psychosomatik:

  • Psychosomatosen
  • Essstörungen
  • Somatisierende Depressionen
  • Hypochondrische Störungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Somatoforme Störungen
  • Chronifizierte Schmerzsyndrome
  • Somatisierungsstörungen
  • Organphobie
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen mit Verdacht auf relevante Krankheitsverarbeitungsstörung
  • Asthma bronchiale mit psychischer Überlagerung
  • Fehlverarbeitung bei Zustand nach Herzinfakt
  • Funktionelle und psychovegetative Syndrome im Sinne der Konversion
  • Psychoonkologie
  • Fehlgeleitete Krankheitsverarbeitung nach entstellenden operativen Eingriffen



    Angebote der Akutpsychosomatik im Cusanus Krankenhaus Bernkastel-Kues:
  • Medizinische und psychophysiologische Diagnostik durch ein Team von Ärzten und Psychologen
  • Sichtung & Integration von Vorbefunden
  • Alle Ergebnisse werden mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch besprochen: gemeinsame Therapieplanung
  • Tägliche gemeinsame internistisch / psychosomatische Visiten
  • Indikative und tiefenpsychologische Gruppen
  • Einzelgespräche – nach Wunsch und Indikation Psychotherapie,
    Coaching, Begleitung
  • Körpertherapeutische Gruppen, z.B. Feldenkrais und konzentrierte Bewegungstherapie
  • Kunsttherapeutische Gruppe 4
  • Trainings zur Tiefenentspannung / Hypnose
  • Computergestütztes Bio-Feedback
  • Physiotherapie
  • Individuelle Planung der ambulanten Weiterbehandlung; ggfs. Teilnahme an einer ambulanten Überleitungsgruppe



    Ausstattung der Psychosomatischen Behandlungseinheit:
  • Es stehen 20 Therapieplätze zur Verfügung
  • Die Patienten sind in Ein- und Zweibettzimmern untergebracht
  • Alle Zimmer haben Einzelbäder
  • Großzügig ausgestattete Gruppenräume und Einzeltherapieräume
  • Gemeinsamer Essraum / Aufenthaltsraum
  • Die Verweildauer liegt bei ca. 17 Tagen 


Ihr Ansprechpartner:

Dr. med. Joachim Faude
Chefarzt der Fachabteilung für Psychosomatik
Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Allgemeinmedizin, Spezielle Schmerztherapie

 

Dr. U. Bales-Mann

Leitender Oberarzt für Psychosomatik

 

Sekretariat: 

Sabine Neukirch
Tel.:     06531/ 58 - 1 33 06
Fax:     06531/ 58 - 1 33 90
E-Mail: j.faude(at)verbund-krankenhaus(punkt)de


• Methoden der stationären Psychosomatik

• Sprechstundenzeiten

• Team-Vorstellung

 

 

 

 

 

 

Partner im:

 

 

 

Partner im: