Technische Ausstattung

In dem 2007 in Wittlich neu bezogenen Operationsbereich stehen 5 OP-Säle (4 aspetische und 1 septischer Operationssaal) und in Bernkastel 3 Operationssäle zur Verfügung mit modernen, zeitgemäßen Instrumentarien (z.B. Arthroskopie-Einheiten) und Osteosynthesematerialien.

Zur besonderen technischen Ausstattung gehört ein:

Operations-Mikroskop:
Dies kommt zum Einsatz bei Nerven- und Gefäßnähte sowie im Bereich der Bandscheibenchirurgie.

 
Zur Diagnostik stehen alle modernen Geräte zur Verfügung:

  • Sonographie (incl. Farb-Duplex)
  • Computertomographie (CT)
  • Magnetresonsanztomographie (MRT)
  • Angiographie-Einheit     

 

In der 2008 in Wittlich neu gebauten interdisziplinären Intensivstation (Chirurgie und Innere Medizin) mit angeschlossener Stroke-Unit können 18 Patienten betreut werden.

Neben den Notarztstandorten in Wittlich und Bernkastel befindet sich in Wittlich der Standort des Rettungshubschraubers „Christoph10“ der ADAC-Luftrettung.

Dem Krankenhaus ist neben einer physikalischen Abteilung eine eigenständige Krankengymnastik- und Krankenpflegeschule angegliedert.



Physikalische Abteilung:

Moderne Geräte inklusive Bäderabteilung stehen  zur Verfügung, z.B. elektrische Motorschienen zur passiven Beübung der Gelenke (continuous passive motion = CPM-Schienen)

Physio-Akademie

Krankenpflegeschule