Das Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich arbeitet seit 6 Jahren mit der Fachstelle Demenz des Caritasverbandes Eifel-Mosel-Hunsrück e.V., Geschäftsstelle Wittlich zusammen. Schwerpunkte dieser Kooperation waren gemeinsame Fortbildungen (aus der Reihe Menschen mit Demenz) und Aktionen, die sowohl am Krankenhaus, als auch und in Wittlich und um Umgebung durchgeführt wurden.


Die Schwerpunkt Beratungs- und Koordinierungsstelle als "Fachstelle Demenz" in Trägerschaft des Caritasverbandes Eifel-Mosel-Hunsrück e.V., Geschäftsstelle Wittlich.

Kontakt:

Telefon:  06571 /149728
Fax:  06571 /951045

Webseite:  www.caritas-wittlich.de
 


Immer mehr Menschen sind von einer Demenzerkrankung betroffen und sie sollen nicht im "Verborgenen" leben. Ihr Platz ist mitten unter uns. Im Landkreis Bernkastel-Wittlich werden Menschen mit Demenz von rund 70 qualifizierten ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zu Hause oder in den Gruppenangeboten fürsorglich betreut. Die Zahl der Erkrankten nimmt weiter zu, und die ehrenamtliche Betreuung gewinnt in der häuslichen Pflege weiter an Bedeutung.

 

Das über den Arbeitskreis Demenz der Regionalen Pflegekonferenz initiierte Modell "Betreuung von Menschen mit Demenz im Krankenhaus" ist in seiner Umsetzung. Hierzu hospitieren derzeit erstmals drei qualifizierte Demenzbegleiterinnen auf zwei Modellstationen des Verbundkrankenhauses Bernkastel/Wittlich, am Standort Wittlich. Ein Krankenhausaufenthalt stellt für Ältere, insbesondere für Menschen mit Demenz, eine Krisensituation dar. Über eine einfühlsame Begleitung können Ängste reduziert und Sicherheit vermittelt werden.

 

Für diesen Betreuungseinsatz werden stetig ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht, die an den zwei Standorten des Verbundkrankenhauses Bernkastel / Wittlich Demenzkranke besuchen und begleiten.

 

Informationsfaltblatt zur ehrenamtlichen Betreuung demenzerkrankter Menschen im Krankenhaus.