Brustzentrum Wittlich

Brustkrebs ist mit ca. 60.000 Neuerkrankten p.a. die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Dank des medizinischen Fortschritts ist sie in vielen Fällen heilbar, vor allem, wenn die Diagnose in einem frühen Stadium gestellt wird! Die möglichst frühe Erkennung von Brustkrebs und dessen Therapie ist ein großer medizin. Schwerpunkt unserer Frauenklinik. 

 

Die Grundidee unseres Brustzentrums (Infofaltblatt) ist es, einer so vielschichtigen Erkrankung wie Brustkrebs - die alle Bereiche des Lebens berührt und eine Vielzahl von Fachdisziplinen zur Diagnostik und Therapie benötigt - mit einem Team von erfahrenen Fachärzten Therapeuten und Fachpflegenden zu begegnen. So haben wir eine Vielzahl an Spezialisten unter einem Dach vernetzt, um in enger Zusammenarbeit für eine optimale Versorgung unserer Patientinnen zur Verfügung zu stehen. (Behandlungsteam) Vertreter aller beteiligten Fachrichtungen nehmen auch an den wöchentlichen interdisziplinären Tumorkonferenzen teil, in denen die individuellen Therapievorschläge für unsere onkologischen Patientinnen diskutiert werden. Unsere Leistungen in den Bereichen der Diagnostik, Therapie und Pflege  werden in ständiger Absprache mit unseren externen Kooperationspartnern den jeweils neuesten Verfahren angepasst.

Unser Behandlungsangebot umfasst:

  • Interdisziplinäre Teamarbeit von Gynäkologen, Pathologen, Onkologen, Radiologen, Nuklearmedizinern, Anästhesisten und Psychologen (Interdisziplinäre Tumorkonferenzen vor und nach jeder Operation)
  • Diagnostik und individualisierte Therapie des Mammakarzinoms
  • Brusterhaltende tumoradaptierte Operationen mit Anwendung von onkoplastischen Verfahren
  • ablative Operationen mit sofortiger oder sekundärer (zu späterem Zeitpunkt) Brustrekonstruktion mit Implantaten oder mit eigenem Gewebe
  • plastische und ästhetische Mammachirurgie (Brustverkleinerung, Brustvergrößerung, Korrektur der Brustform)
  • schonende Abklärung der Axilla durch Wächterlymphknotenverfahren, bei Bedarf auch Entfernung aller Lymphknoten aus der Axilla

  • Leitliniengerechte Chemo-, Antikörper-, endokrine und osteoprotektive Therapie

 

 

Weitere Angebote unseres Brustzentrums:

 

 

 

Anmeldung und Information:

Brustzentrum Wittlich
St. Elisabeth Krankenhaus
Koblenzer Str. 91 • 54516 Wittlich

Sekretariat: Frau Marianne Teusch
Tel.:  06571/15-3 25 15
Fax:  06571/15-3 25 90

E-Mail: brustzentrum@verbund-krankenhaus.de