Studien im Brustkrebszentrum Wittlich

In unserem zertifizierten Brustkrebszentrum werden Brustkrebspatientinnen leitliniengerecht behandelt. Um Fortschritte in der Behandlung bösartiger Erkrankungen zu erzielen, sind kontrollierte Studien nötig.

 

Studien werden bei uns im Brustzentrum Wittlich in Zusammenarbeit mit dem Mutterhaus in Trier und mit der Strahlentherapeutischen Praxis Syré in Trier Ehrang ausgeführt.

 

Als Patientin profitieren Sie davon, da Sie Zugang zu den aktuellen und fortschrittlichsten Medikamenten und Therapien erhalten.

Die Teilnahme an Studien ist freiwillig und bringt für Sie keine Nachteile in der Behandlung. Studienteilnehmer werden besonders intensiv und engmaschig überwacht.

 

 

 

 

Folgende Studien werden bei uns angeboten:

I.

Name: HYPOSIB

Studienzentrale:   Strahlentherapeutische Praxis Syré in Trier-Ehrang

Studienbeschreibung:

Die Strahlentherapie ist ein fester Bestandteil der Krebsbehandlung und dauerte bislang sechs bis sieben Wochen.

Neue technische Entwicklungen ermöglichen es jetzt, die Zahl der Bestrahlungen zu verringern und auf etwa drei Wochen zu verkürzen.

 

 

II.

Name: GAIN 2 (GBG)

Studienzentrale:   Brustzentrum Mutterhaus, Trier

Studienbeschreibung:

Adjuvante Studie, die nach vollständiger Entfernung aller erkennbaren Tumoranteile angewandt wird, um eine mögliche, bisher aber noch nicht nachweisbare Tumorbesiedelung (Mikrometastasen) zu bekämpfen und dadurch die langfristigen Heilungsaussichten zu verbessern.

 

 

III.

Name:    GeparOcto

Studienzentrale:   Brustzentrum Mutterhaus, Trier

Studienbeschreibung:

Neoadjuvante Studie, die zur Reduktion der Tumormasse vor einem geplanten Eingriff durchgeführt wird.