Aktuelles

©Henrie/ fotolia.de

2017:

 

Samstag, den 6. Mai 2017 lädt das Gefäßzentrum Wittlich die Öffentlichkeit zum Screeningtag: Bauch-Aorten-Aneurysma ein.

 

Von 14.00 - 16.00 Uhr erwarten die Besucher der Veranstaltung ausführliche Informationen rund um die modernen diagnostischen und therapeutischen Verfahren beim Bauch-Aorten-Aneurysma. Eintritt frei!

 

Kurzvorträge:

  • Referent: Dr. Hans-Joachim Lutz, Chefarzt im Gefäßzentrum Wittlich "Entwicklung der Bahndlungsmöglichkeiten beim Bauch-Aorten-Aneurysma"

  • Referent: Dr. Dirk Lommel, intervent. Radiologe im Gefäßzentrum Wittlich
    "Gefäßdiagnostik in einem Herzschlag"

 

Bitte beachten: Die Vorsorgeuntersuchung zum Ausschluss eines BAA wird i.d.R. bei Ihrem Hausarzt durchgeführt. (kurze Ultraschalluntersuchung)

Anlässlich dieser Sonderveranstaltung am 6.5.17 bietet das Gefäßzentrum interessierten Besuchern einmalig die Möglichkeit, sich nach den Vorträgen kurz untersuchen zu lassen.

 

Veranstaltungsbeginn:
14:00 Uhr im Großen Konferenzraum (1. UG) des St. Elisabeth Krankenhauses, Wittlich

 

 

 


2016

  • Oktober 2016: Herzlichen Glückwunsch dem Team der Gefäßchirugie zur erfolgreichen Rezertifizierung im Oktober 2016.
  • 05.09.2016, 18.00 Uhr - Treffen der Wittlicher Selbsthilfegruppe für Bein- und Armamputierte Menschen (siehe unter aktuelle Veranstaltungen)

    Erfahrungsaustausch, Tipps & Ratschläge zum Alltag nach der Amputation und vieles mehr. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.

Treffpunkt: St. Elisabeth KH, Koblenzer Str. 91, 54516 Wittlich (im EDV Schulungsraum - EG)


2015

 

  • 01. Juli 2015: Tagung "Amputation - mobil bleiben" Infofaltblatt zur Tagung
    16.00 - 19.00 Uhr im Gr. Konferenzraum des St. Elisabeth Krankenhauses, Wittlich
    4 Fortbildungspunkte

    Fachtagung für medizinisch, therapeutisch, pflegerische Experten sowie Betroffene, Angehörige und die interessierte Öffentlichkeit.

    Anmeldung erbeten unter Aktuelle Veranstaltungen

 

 

Donnerstag, 5.11.2015 – 17:30 Uhr
Wadenkrämpfe – was tun?

Dr. med. Khalil Bahnawa, Leitender Oberarzt im Gefäßzentrum Wittlich

 

Donnerstag, 11.06.2015 – 17:30 Uhr
Bauchaorten-Aneurysma: Wer ist betroffen, wie wird behandelt?
Khalid Braika, Arzt im Gefäßzentrum Wittlich

Donnerstag, 9.04.2015 – 17:30 Uhr
Was ist eine tiefe Beinvenenthrombose? Vorbeugen und Behandeln

Dr. medic. (Ro) Radu Sacuiu, Oberarzt im Gefäßzentr. Wittlich

 

 


2014
Vorträge in der Reihe "Gesund werden & Gesund bleiben":

  • Donnerstag, 11.12.14
    "Moderne Stufentherapie der arteriellen Verschlusskrankheit (Schaufensterkrankheit)"


    Dr. med. Hans-Joachim Lutz
    Chefarzt der Abt. für operative und endovaskuläre Gefäßchirurgie

 

2013

 

Februar 2013 - Gefäßzentrum Wittlich ist erfolgreich zertifiziert

 

März 2013 - Gefäßchirurgisches Symposium in Wittlich 


November 2013 - Hochkomplexe Gefäßoperation erfolgreich durchgeführt