>> Chirurgie in der Viszeralmedizin

Das Spektrum der chirurgischen Abteilung (Allgemein- und Viszeralchirurgie) reicht von Operationen gutartiger und bösartiger Erkrankungen des Dickdarms, einschließlich des Enddarms, bis hin zu Eingriffen an der Speiseröhre (Refluxkrankheit), der Leber, der Gallenblase, des  Magens und von Bauchwandbrüchen.

 

 

Schlüsselloch-OP

Ein besonderer Schwerpunkt der chirurgischen Abteilung sind die minimal invasiven Operationstechniken (MIC), auch „Schlüssellochoperationen“ genannt - ob für den Bauchraum oder den Brustkorb.

In der Viszeralmedizin werden zunehmend laparoskopische und endoskopische Operationstechniken mit großem Erfolg und großer Patientenzufriedenheit eingesetzt. Diese für den Operateur anspruchsvollen Operationen bieten unseren Patienten ein größtmögliches Maß an Komfort und Sicherheit. Vorteile dieser in unserem Hause früh etablierten Technik sind:

• Weniger Narbenbildung, geringere postoperative Schmerzen,
• schonendere Operationstechnik und damit kürzerer Krankenhausaufenthalt
• bei deutlich verringertem Risiko einer Narbenbruchbildung.

 

 

Sehr viele Eingriffe können heute laparoskopisch bzw. mit laparoskopischer Unterstützung durchgeführt werden. Als zertifiziertes Darmzentrum führen wir alle dazugehörigen endoskopischen und operativen Eingriffe durch.


Zu den häufigen Eingriffen der Viszeralmedizin, die meist auch laparoskopisch durchführbar sind, gehören u.a.:

 

  • Entfernung von Appendix und Gallenblase
  • Leisten- und Narbenbrüche
  • OP bei Sodbrennen (Refl ux)
  • Dick- und Mastdarm (insb. Darmkrebsoperationen)
  • Magen-, Leber- und Pankreaschirurgie
  • Hämorrhoidenoperationen
  • Analfisteln und Abszesse
  • Entfernung von Weichteilgeschwülsten
  • Laparoskopisch unterstützte Stoma-Anlage

 

 

 

Durch die enge Zusammenarbeit mit unserer gastroenterologischen, internistisch-onkologischen und radiologischen Partnern haben wir die Möglichkeit, schnell und effektiv Behandlungskonzepte für Patienten mit gut- und bösartigen Erkrankungen des Bauchraums zu finden. Alle Krebserkrankungen werden gemeinsam in der interdisziplinären Tumorkonferenz besprochen.

 

 

Kontakt

Dr. med. Cem Atamer

Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie

Leiter Darmzentrum Wittlich

 

 

* Sprechstunde Viszeralchirurgie:

Tel.: 06571 / 15-32 215

 

* Sekretariat Darmzentrum:

Tel.: 06571 / 15-32 215

 

* Interdisziplin. Bauchstation:

Tel.: 06571 / 15-35-140