Prof. Dr. med. Sven Gottschling

Kursnummer: 3599

 

Cannabis & Methadon in der Schmerz- und Palliativmedizin: Die Lösung aller Probleme?

Medizinische Fortbildung - Referent: Prof. Dr. Sven Gottschling / Fortbildungsangebot der Abt. für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Palliativmedizin und Schmerztherapie im Verbundkrankenhaus BKS / WIL


Datum: 30.01.2018

Zeit: 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Ort: St. Elisabeth Krankenhaus
Großer Konferenzraum (1. UG)
Koblenzer Str. 91
54516 Wittlich

Kosten (EUR): 0,-

Sehr geehrte Damen und Herren,


Die Versorgung unheilbar erkrankter, sterbender Menschen ist derzeit ein aktueller und oft sehr emotional dargestellter Gegenstand der gesellschaftlichen und politischen Diskussion. Dies wird in letzter Zeit auch durch vermehrte Anfragen nach den Einsatzmöglichkeiten von Cannabis und Methadon in Praxis und Klinik spürbar.

Mit unserem Fortbildungsangebot möchten wir Ihnen gerne eine Teilantwort auf die Frage: „Lösung aller Probleme?“ geben. Herr Prof. Dr. med. Gottschling verfügt über eine langjährige Erfahrung im Einsatz dieser Medikamente und kann über das „Wann, Wie und Wie viel“ mit Ihnen diskutieren. Wir möchten Sie, als interessiertes Fachpublikum, sehr herzlich zu unserer Fortbildungsveranstaltung einladen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Prof. Dr. med. habil. Marius G. Dehne
Chefarzt der Abteilung für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Palliativmedizin und Schmerztherapie


Dr. med. Michael Zimmer
Oberarzt der Abteilung für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Palliativmedizin und Schmerztherapie

 

PROGRAMM


18.00 Uhr Begrüßung
Dr. med. Michael Zimmer: Ist-Stand und Ausblick zu den Angeboten der Palliativ- und Schmerztherapie im Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich


VORTRAG
18.15 Uhr Cannabis und Methadon in der Schmerz- und Palliativmedizin –
Die Lösung aller Probleme?

Prof. Dr. med. Sven Gottschling, Chefarzt am Zentrum für Palliativmedizin und
Kinderschmerztherapie, Universitätsklinikum des Saarlandes


Diskussion

20.00 Uhr Verabschiedung

 

Die Zertifizierung dieser Fortbildung ist bei der Ärztekammer beantragt.

Die Veranstaltung wird durchgeführt mit freundlicher Unterstützung von:
Grünenthal GmbH, Aachen (1500,00 EUR)