Kursnummer: 3302

 

Mineralwasser, Quellwasser, Tafelwasser – oder Heilwasser, welches Wasser nehme ich?

Wasser ist nicht gleich Wasser, man sieht es zwar nicht, aber man kann die Unterschiede schmecken.


Datum: 08.08.2017

Zeit: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Ort: Großer Konferenzraum (1. UG)
St. Elisabeth Krankenhaus
Koblenzer Strr. 91 • 54516 Wittlich

Kosten (EUR): 0,-

Auf der Suche nach dem einfachen Durstlöscher, steht man oft ratlos vor den Regalen im Super- bzw. Getränkemarkt. Welches Wasser nehme ich? Wo finde ich Orientierung und welches Wasser ist für mich dienlich.

Wasser ist das wohl wichtigste Lebensmittel. Zum menschlichen Gebrauch, wird es meist aus Grund- (ca. 2/3) oder Oberflächenwasser (ca.1/3, z.B. aus Seen, Flüssen oder Ufer-Filtrat), zum Teil aus Quellen gewonnen.

Das Trinkwasser kann im ursprünglichen Zustand oder nach Aufbereitung verwendet werden.

Wir präsentieren Ihnen nicht nur grob die Unterschiede, sondern vielmehr auch die mineralischen Besonderheiten der einzelnen Wässer und deren Anwendungen im Rahmen einer gesunden Ernährung.

Emmerich Berg, Lehrer für Gesundheitsfachberufe am Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich, präsentiert Ihnen verschiedene regionale und überregionale Wassersorten.