© Zacarias da Mata/ fotolia.de

Kursnummer: 3366

 

Vortrag: Psychisch traumatisiert: Was tun?

In ihrem Vortrag aus der Reihe "Gesund werden & Gesund bleiben" am Wittlicher Krankenhaus beleuchten Dr. Michael Lammertink und Dipl.-Psych. Kristina Kanzler am 07.09.2017 um 17.30 Uhr welche Wege zurück ins Leben führen nach traumatisierenden Erlebnissen.


Datum: 07.09.2017

Zeit: 17:30 Uhr - 19:00 Uhr

Ort: St. Elisabeth Krankenhaus
Gr. Konferenzraum (1. UG)
Koblenzer Str. 91 • 54516 Wittlich

Kosten (EUR): 0,-

Referenten:

Sicherheit steht bei fast allen Menschen auf der Liste der Dinge, die sie sich am sehnlichsten wünschen.
Doch leider passieren manchmal schreckliche Dinge: Naturkatastrophen, Unfälle oder Verbrechen. Manche Menschen entwickeln nach solchen Ereignissen eine sogenannte Posttraumatische Belastungsstörung: Sie leiden unter immer wiederkehrenden Erinnerungen an das Trauma, unter Schlafstörungen und Schreckhaftigkeit.

Sie meiden den Ort des Geschehens und andere  Hinweisreize, die sie an das traumatische Ereignis erinnern. Ihr Leben scheint zerstört, auch wenn sie das Ereignis körperlich unbeschadet überstanden haben. Der Vortrag zeigt Wege auf, wie man trotzdem ins Leben zurückfinden kann.

Der Eintritt ist frei! – Abschließende offene Fragerunde -

 

 

Dieser Vortrag ist Teil der monatlichen Vortragsreihe "Gesund werden / Gesund bleiben" am Wittlicher St. Elisabeth Krankenhaus. Infofaltblatt über alle Vorträge in 2017