©nerthuz/ fotolia.de

Kursnummer: 3365

 

Vortrag: Rückenschmerzen – konservative und chirurgische Therapiewege bei Wirbelsäulenerkrankungen

In ihrem Vortrag aus der Reihe "Gesund werden & Gesund bleiben" am Wittlicher Krankenhaus beleuchten die Experten des Wirbelsäulenzentrums Wittlich am 17.08.2017 um 17.30 Uhr die verschiedensten Therapiewege bei Wirbelsäulenerkrankungen.


Datum: 17.08.2017

Zeit: 17:30 Uhr - 19:00 Uhr

Ort: St. Elisabeth Krankenhaus
Großer Konferenzraum (1. UG)
Koblenzer Str. 91 • 54516 Wittlich

Kosten (EUR): 0,-

Referenten:


Im Wirbelsäulenzentrum Wittlich widmet sich das Team von Orthopäden, Radiologen, Anästhesisten, Unfall- und Neurochirurgen speziell der Behandlung von degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen. Dazu gehören u. a. Bandscheibenvorfälle, Wirbelkanalstenosen, Arthrose der Wirbelgelenke oder Instabilitäten der Wirbelsäule. Die Ziele liegen neben der Funktionserhaltung der Wirbelsäule auch in der Behandlung der mit der Erkrankung einhergehenden Schmerzen.


Die Vorträge stellen die modernen Therapieansätze bei Rückenschmerzen durch Wirbelsäulenerkrankungen sowohl im konservativen Bereich (z.B. medikamentöse Therapie, Physiotherapie usw.) als auch bei operativen Eingriffen, die z.B. bei Symptomen wie Ausfallserscheinungen oder Taubheit nötig werden.

 

Der Eintritt ist frei! – Abschließende offene Fragerunde -

 

 

Dieser Vortrag ist Teil der monatlichen Vortragsreihe "Gesund werden / Gesund bleiben" am Wittlicher St. Elisabeth Krankenhaus. Infofaltblatt über alle Vorträge in 2017