Pflege im Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich - Wir helfen Menschen!

An unseren beiden Klinikstandorten werden die Patienten von mehr als 730 Personen im Pflege- und Funktionsdienst umfassend betreut.

Aufgaben und Ziele des Pflege- und Funktionsdienstes

Aufgabe und Ziel des Pflege- und Funktionsdienstes ist es, eine patientenorientierte und empathische Pflege, Beratung und Schulung in allen Stationen und Funktionsbereichen sicherzustellen. Sie erfolgt entsprechend dem allgemein anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse. Die professionell Pflegenden sind gleichwertige Mitglieder des interdisziplinären Behandlungsteams.

Zusätzliche fachliche Qualifikationen

Über die pflegerische Ausbildung hinaus haben Pflegende für spezielle pflegepraktische Bereiche zusätzlich fachliche Qualifikationen für folgende Bereiche erworben

  • die Endoskopie, die Intensivpflege und die Anästhesie
  • die operativen Funktionsbereiche
  • die Psychiatrie
  • die Palliative Care
  • das Wundmanagement
  • die Stomatherapie und die Kontinenzberatung
  • die Ernährungs- und Diabetesberatung
  • die Kinästhetik in der Pflege und die Lagerung in Neutralstellung
  • die Stroke Unit (Einheit zur Behandlung des Schlaganfalls)
  • das Deeskalationsmanagement
  • die gerontopsychiatrische und geriatrische Pflege
  • die Breast-Care-Nurse
  • Notfallpflege

Die Pflegedirektion unterstützt die Mitarbeitenden bei Ihrer weiteren staatlich anerkannten beruflichen Qualifikation:

  • Fachweiterbildungen wie: Intensivpflege, Operationsdienst und Psychiatrie
  • Studium
  • Weiterbildungslehrgang Leitende einer Pflege- oder Funktionseinheit im Gesundheitswesen,
  • Weiterbildung zum Praxisanleitenden


Wir unterstützen auch fachspezifische Weiterbildungen:

  • Spezielle Pflege auf Stroke Units für Gesundheits- und Krankenpflegekräfte
  • Pflegeexperte Stoma - Kontinenz - Wunde
  • gerontopsychiatrische und geriatrische Pflege
  • Palliative Care
  • Notfallpflege


Zusammen mit unserer Weiterbildungsstätte werden folgende Fachqualifikationen in der Pflege angeboten:

  • Grundlagen und Praxis der Elektrokardiografie
  • Grundlagen und Praxis des Infusionsmanagements
  • Hygienebeauftrage in der Pflege
  • Kinaesthetics in der Pflege
  • Pflege- und Service-Assistentin
  • Sedierung und Notfallmanagement in der Endoskopie
  • Pflegeexperte für Aromapflege

Als praktische Ausbildungsstätte unterstützen wir die Ausbildung der Notfallsanitäter

Wir sind Einsatzstelle für Freiwillige im Freiwilligen Sozialen Jahr und im Bundesfreiwilligendienst und Praktikumsort für Praktikanten und Fachoberschüler.

Zentrale Aufgaben der Pflegedirektion

Mit Blick auf die zentralen Fragen der Pflege beschäftigt sich die Pflegedirektion mit der Planung, Organisation und Führung des Pflege- und Funktionsdienstes. Dies berücksichtigt:

  • Die Verantwortung für Maßnahmen zur Personalentwicklung einschließlich der Personaleinsatzplanung, die Bewerberauswahl für den Pflege- und Funktionsdienst sowie der Gewährleistung und Förderung der Teilnahme an internen, externen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und einem Studium
  • Die strukturierte Einarbeitung neuer Mitarbeitender nach unserem Einarbeitungskonzept
  • Die Gewährleistung der praktischen Ausbildung für Lernende und Studierende
  • Die Budgetverantwortung für den zuständigen Personal- und Sachkostenbereich
  • Die Sicherstellung und Evaluation der pflegerischen Dokumentation
  • Die interne und externe pflegerische Qualitätssicherung
  • Die Weiterentwicklung der professionellen Pflege
  • Die Pflegefachpersonen mit einem speziellen Auftrag, bspw

            - Diabetesbeauftragte
            - Brandschutzbeauftragte
            - Sicherheitsbeauftrage
            - Medizinproduktebeauftragte
            - Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
            - Qualitätsmanagementbeauftragte

Team

Irene Baranowsky
Pflegedirektorin

Nicole Winter
Sekretariat

Rudolf Mayer
Stellv. Pflegedirektor

Gina Lauermann
Sekretariat

Thomas Pesch
Stellv. Pflegedirektor

Kontakt

Kontakt

Pflegedirektion

Irene Baranowsky, PD (Mitte)
Rudolf Mayer, Stv. PD (1.v.r.)
Thomas Pesch, Stv. PD (2.v.l.)

Verbundkrankenhaus 
Bernkastel / Wittlich
Koblenzer Str. 91 • 54516 Wittlich

Sekretariat:

Nicole Winter / Gina Lauermann
Tel.: 06571/ 15 - 34 515 
Fax: 06571/ 15 - 34 590 
E-Mail: n.winter@verbund-krankenhaus.de