Hygiene im Krankenhaus

Unter dem Begriff „Hygiene“ versteht man die Gesamtheit aller Verfahren, Verhaltensweisen und Maßnahmen mit dem Ziel, Erkrankungen zu vermeiden und der Gesunderhaltung des Menschen und der Umwelt zu dienen.Das Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich misst der Hygiene an seinen beiden Klinikstandorten eine hohe Bedeutung zu.

Hygieia (griech. „Gesundheit“) - Sie ist die Tochter des Asklepios und die personifizierte Gesundheit. Ihr heilig ist die Schlange. Die griechische Göttin Hygieia, oder Hygiea, wie sie bei den Römern genannt wurde, war für die Festigung und Erhaltung der Gesundheit und die Verhütung von Krankheiten zuständig.

  • KissZertifikat 2017 für das Cusanus-Krankenhaus, Bernkastel-Kues.

Aktuelles

• Fachvortrag:
"Screening MRE/MRSA im Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich"
Referent: V. Klas, Hygienefachkraft und Abteilungsleitung Hygiene im Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich

Datum / Ort: 28.11.18, 14.00 Uhr, Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich,
Fortbildungsveranstaltung des MRE-Netzwerkes Bernkastel-Wittlich

 

 

Kontakt

Tel.: +49 (0)6571 / 15 – 3 15 21
Fax: +49 (0)6571 / 15 – 3 15 91
E-Mail: hygiene@verbund-krankenhaus.de

Ärztlicher Direktor:
PD Dr. med. A. Hufschmidt

Hygienebeauftragte Ärzte:
• Dr. Josephine Gloger, Betriebsmedizin
• Andrea Jehn, Kinder- und Jugendmedizin
• Oxana Uhrich, Intensivmedizin
• Christina Placzek, Operativer Bereich
• PD Dr. Jörn Zeller, Neurologie
• Murat Ghanem, Innere Medizin WIL
• Prof. Dr. Rolf Dein, Cusanus Krankenhaus

Hygienefachkräfte:
• Valentin KlasAbteilungsleitung Hygiene
• Katharina Pütz
• Regina Spartz
• Kevin Hoffmann (ab 01.01.19 in Fachweiterbildung Krankenhaushygiene)

Zudem sind weitere ca. 30 Hygienebeauftragte in der Pflege tätig.

Beratender Krankenhaus-Hygieniker BZH Freiburg:
Dr. med. Dipl.-Biol. E. Kühnen