Perinataler Schwerpunkt

Die enge Kooperation zwischen unserer Geburtsklinik und der Kinder- und Jugendmedizin (Neonatologie) gewährt ein Höchstmaß an Sicherheit für Sie und Ihr Kind. Wir bieten werdenden Eltern ein komplettes Betreuungsangebot, von der vorgeburtlichen Diagnostik und Beratung, über die eigentliche Geburtssituation, bis hin zur nachgeburtlichen Versorgung mit einer spezialisierten Kinderklinik im Hintergrund. Auf dieser Basis erhielt  unsere Geburtsklinik den sog. "Perinatalen Schwerpunkt". Diese Kategorisierung erhalten Kliniken, deren leistungsfähige Neugeborenen Medizin in der Lage ist, auch plötzlich auftretende, unerwartete neonatologische Notfälle adäquat zu versorgen.

Risiko-Schwangerschaft

Als Klinik mit „Perinatalem Schwerpunkt“ tragen wir speziell bei sogenannten Risiko-Schwangerschaften Ihren ganz individuellen Umständen und Bedürfnissen Rechnung. Hört eine werdende Mutter den Begriff Risikoschwangerschaft, kann sie diese Nachricht zunächst erschrecken. Jedoch können die meisten Risiken durch ausführliche Gespräche, eine intensive Vorsorge und enge Kontrollen oft frühzeitig erkannt und entsprechend behandelt werden. Als Risikoschwangere wird eine werdende Mutter bezeichnet, bei der die Gefahr besteht, dass es während Schwangerschaft oder Geburt zu Komplikationen kommt oder bei denen die Notwendigkeit für eine nachgeburtliche Therapie des Kindes absehbar ist.

Kriterien für die Entscheidung, ob eine Frau als Risikoschwangere betreut wird, sind z.B.:

  • Schwangerschaftsdiabetes
  • Mehrlingsgeburt
  • Vorliegende Erkrankung welche die Schwangerschaft beeinflussen
  • Vorliegende Rhesus-Unverträglichkeit oder Schwangerschaftsvergiftung
  • Kindeslage, Quer- oder Steißlage
  • Vorherige Entbindung per Kaiserschnitt
  • Komplikationen bei vorherigen Entbindungen
  • Vorherige Fehl- oder Frühgeburt.

Die meisten Eltern wünschen sich eine natürliche Geburt ohne viel Technik und ohne Krankenhaus-Atmosphäre: Wir bemühen uns sehr, diesem Ideal so nahe wie möglich zu kommen. Deshalb bieten wir Ihnen nicht nur ein persönliches Ambiente, sondern auch im Rahmen des Perinatalen Schwerpunktes die Sicherheit, jederzeit medizinisch bestmöglich versorgt zu sein.

Nähere Informationen zu diesem Thema gibt Ihnen auch unser Faltblatt "Perinataler Schwerpunkt".

Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich, Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Tel.: 06571 15- 32515

Fax: 06571 15-32 590

E-Mail: frauenklinik@verbund-krankenhaus.de

St. Elisabeth Krankenhaus

Koblenzer Str. 91, 54516 Wittlich

 

 

Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin

Tel.: 06571 15-32 715

Fax: 06571 15-32 790

E-Mail: paediatrie@verbund-krankenhaus.de

St. Elisabeth Krankenhaus

Koblenzer Str. 91, 54516 Wittlich