Wohin im Notfall?

Bereitschaftsdienstzentrale BDZ

Bei nicht akut lebensbedrohlichen Erkrankungen bietet der ärztliche Bereitschaftsdienst (BDZ) Hilfe an für Patienten jeder Altersgruppe. Die BDZ vertritt die niedergelassenen Haus- und Fachärzte, wenn deren Praxen geschlossen sind.

Tel.: 116 117 (bundesweit ohne Vorwahl)

Bereitschaftsdienstzentrale
im St. Elisabeth Krankenhaus
Koblenzer Str. 91, 54516 Wittlich

Öffnungszeiten:
   
Mo. 19.00 - Die. 7.00 Uhr
Die. 19.00 - Mit. 7.00 Uhr
Mit.  14.00 - Do. 7.00 Uhr
Do.  19.00 - Fr. 7.00 Uhr
Fr.   16.00 - Mo. 7.00 Uhr

an gesetzlichen Feiertagen:
vom Vorabend des Feiertages 18:00 Uhr bis zum nächsten Werktag 07:00 Uhr

Rettungsdienst / Notarzt

Bei offensichtlich lebensbedrohlichen und zeitdringlich behandlungsbedürftigen Erkrankungen sowie schweren Unfällen rufen Sie bitte den

Rettungsdienst/Notarzt über die Telnr. 112

Mit bestens ausgerüsteten Einsatzfahrzeugen und Rettungshubschraubern ist der Rettungsdienst stets einsatzbereit. Das reibungslose Zusammenwirken von Rettungssanitätern, Notärzten sowie Ärzten und Fachpflegenden im Krankenhaus gewährleistet umfassende und schnelle ärztliche Versorgung.

Zentr. Patientenaufnahme

Für die Rettungsdienste steht mit der ZPA eine zentrale Anlaufstelle direkt im Erdgeschoss des St. Elisabeth Krankenhauses zur Verfügung. Sie ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr besetzt.
Eingewiesene sowie Notfallpatienten werden hier betreut, diagnostiziert und behandelt. Speziell qualifizierte Ärzte und Fachpflegende bilden ein kompetentes Team zur Versorgung der Patienten nach interdisziplinär und interprofessionell erarbeiteten Standards auf höchstem Niveau.

Zertifiz. Regionales Traumazentrum für Schwerverletzte

Bereitschaftsdienstzentrale BDZ

Der ärztliche Bereitschaftsdienst versteht sich als Vertretung der Haus- und Fachärzte und bietet für Patienten jeder Altersgruppe mit nicht akut lebensbedrohlicher Erkrankung Hilfe an. Zu ihrem breiten Leistungsspektrum gehören beispielsweise kleinere Verletzungen wie Schnitt- oder Schürfwunden, akute starke Schmerzen, Unwohlsein, unerwartet hohes Fieber oder Schwindel u.v.a. Seit 2013 ist die BDZ in Trägerschaft der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP) im Wittlicher St. Elisabeth Krankenhaus ansässig. Sie vereint die vorherigen Einzelbereiche Wittlich, Zeltingen/Kröv, Traben-Trarbach sowie Bernkastel-Kues. Weitere Informationen...

Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Wittlich
im St. Elisabeth Krankenhaus • Koblenzer Straße 91 • 54516 Wittlich
Telefon
: 116 117 (bundesweit ohne Vorwahl)

Notaufnahme / Zentrale Patientenaufnahme ZPA

Eingewiesene oder als Notfall eintreffende Patienten werden hier betreut, diagnostiziert und behandelt. Hier entscheidet sich, ob der Patient die Klinik wieder verlassen kann oder zur stationären Behandlung verbleibt. Speziell qualifizierte Ärzte (Internisten, Chirurgen) und Fachpflegende bilden ein kompetentes Team zur Versorgung der Patienten nach interdisziplinär und interprofessionell erarbeiteten Standards auf höchstem Niveau. Fachärzte anderer Disziplinen sowie Mitarbeiter der Funktionsbereiche wie Röntgen, CT, MRT, Endoskopie, Labor werden bei Bedarf hinzugezogen.

In direkter Nähe zur Klinik befinden sich die

* Rettungswache des DRK Rettungsdienstes Eifel-Mosel-Hunsrück gGmbH sowie die

* Station des ADAC-Rettungshubschraubers "Christoph 10" .