Arthroskopische Chirurgie

Wir führen Knie-, Schulter-, Ellenbogen-,
Handgelenk- und Sprunggelenks-Arthroskopien durch.

Die Palette reicht im Bereich des Kniegelenkes von der Meniscuschirurgie (Resektion, Refixation), der Knorpelchirurgie mit Knorpelglättung, Anbohrung oder Transplantation  bis hin zum arthroskopischen Kreuzbandersatz.

Im Bereich der Schulter stehen die subakromiale Dekompression bei den verschiedenen Formen des Impingements (Einengung des Raumes zwischen Oberarmkopf und Schulterdach) sowie die Stabilisierungsoperation bei Schulterluxation im Vordergrund. Läsionen im Bereich der Rotatorenmanschette werden arthroskopisch assistiert durch kleine Zugänge (sog. „mini-open“-Technik) refixiert oder geglättet.

Am Ellenbogengelenk können freie Gelenkkörper arthroskopisch entfernt werden.

Am Handgelenk müssen zumeist Verletzungen der Knorpelscheibe zwischen Elle und Handwurzelknochen (Discus triangularis) geglättet oder refixiert werden.

Am Sprunggelenk stehen die Entfernung freier Gelenkkörper sowie die arthro-skopisch assistierte Knorpelanbohrung bei lokalen Knorpel-Durchblutungs-störungen (sog. Osteochondrosis dissecans) im Mittelpunkt.

Tabellarische Auflistung der verschiedenen möglichen Behandlungsmethoden:

Schultergelenk: 

  • arthroskopische subakromiale Dekompression
  • arthroskopisch assistierte Rotatorenmanschettennaht (mini-open)
  • arthroskopische Stabilisierung nach Schulterluxation
  • arthroskopische Mobilisierung bei Schultersteife
  • arthroskopische Kalkherdentfernung

Kniegelenk:

  • arthroskopische Meniskuschirurgie (Resektion, Naht)
  • arthroskopische Kreuzbandplastik (Semitendinosus- und Gracilis-Sehne oder Quadriceps-Sehne)
  • arthroskopische Knorpelchirurgie (Glättung, Transplantation)
  • arthroskopische Operationen bei Kniescheibenluxation
  • arthroskopische Spülung (Lavage) bei Infekt

Sprunggelenk:

  • arthroskopische Entfernung freier Gelenkskörper
  • arthroskopische Operation bei „Osteochondrosis dissecans“
  • arthroskopische Knorpelglättung

Ellenbogen:

  • arthroskopische Entfernung freier Gelenkskörper
  • arthroskopische Gelenksmobilisierung

Handgelenk

  • Arthroskopische Resektion, Glättung oder Naht Discus triangularis
  • Arthroskopische Diagnostik bei v.a. scapholunäre Dissoziation
Kontakt

Kontakt

Chefarzt:
Prof. Dr. med. Reiner Wirbel
Arzt für Chirurgie, Unfallchirurgie, Handchirurgie, Sportmedizin, Arzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle Unfallchirurgie

Sekretariat:
Frau Martina Vogt, Frau Astrid Thielen
Tel.: 06571 / 15-32315
Fax: 06571 / 15-32390
E-Mail: unfallchirurgie@verbund-krankenhaus.de

Zertifikat

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite. Einige von ihnen sind notwendig, während andere helfen, unsere Webseite zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie alle Cookies. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.