Neue Pflegesessel für die Geburtshilfe Wittlich

08. April 2019   Von: sz

Dank einer Spende der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG in Wittlich in Höhe von 3.000 Euro können sich junge Mütter auf der Wittlicher Wochenstation nun noch bequemer zum Stillen ihrer Neugeborenen betten. Die Geburtshilfliche Abteilung konnte zwei flexible Pflege- /Ruhesessel mit passenden Zwillingsstillkissen in Empfang nehmen.

Die Weiterentwicklung der stetig wachsenden Geburtshilfe im Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich wird seit 3 Jahren durch Spenden der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG gefördert. „Wir sind sehr dankbar für diese Unterstützung“, bedankte sich Chefarzt Dr. Peter Locher anlässlich der Inbetriebnahme der Stühle Ende März bei Vorstandsprecher Michael Hoeck. So wurden zusätzliche Anschaffungen speziell im Ausstattungsbereich der Wochenstation möglich. Die neuen fahrbaren Sessel sind flexibel einstellbar bis hin zur horizontalen Liegeposition. Sie bieten Müttern in den ersten Tagen nach Geburt oder Kaiserschnittoperationen einen bequemen und sicheren Halt für viele Stillpositionen.

Im vergangenen Jahr begleitete die von WHO und UNICEF als „Babyfreundliche Geburtsklinik“ zertifizierte Abteilung rund 1.050 Geburten.

 

Im Bild: Zur Übergabe der neuen Pflegesessel besuchten Bank-Vorstandsprecher Michael Hoeck (2.v.l.) und die Projektpatinnen Kathrin Hartig (3.v.l.) und Heike Müller (1.v.r.) das geburtshilfliche Team um Chefarzt Dr. Peter Locher (Mitte).

 

Foto:
C. Weiland / Verbundkrankenhaus

Kontakt

Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich

St. Elisabeth Krankenhaus
Koblenzer Str. 91 • 54516 Wittlich
Telefon: 06571/ 15-0
Telefax: 06571/ 15-3 99 90
Pforte / Info besetzt: 24 h 

Geburtshilfe Kreißsaal: 06571 / 15-3 25 01
Notaufnahme: 06571 / 15-3 20 00

Cusanus Krankenhaus
Karl-Binz-Weg 12 • 54470 Bernkastel-Kues
Telefon: 06531/58-0
Telefax: 06531/ 58-1 99 90
Pforte / Info besetzt: 5.30 - 21.30 Uhr