13.11.2019: Plötzlicher Herztod: Wie verhindern?

04. November 2019   Von: sz

In der Vortragsveranstaltung: Plötzlicher Herztod - Wie verhindern? erläutern am 13.11.2019 im Wittlicher St. Elisabeth Krankenhaus ab 17.00 Uhr Experten für Kardiologie wer gefährdet ist, wie sich ein plötzlicher Herztod verhindern lässt und welches Verhalten in dieser Akutsituation richtig ist.

Die Referenten Prof. Dr. Christian Bruch, Chefarzt für Innere Medizin I, St. Elisabeth Krankenhaus Wittlich) und Prof. h.c. Dr. Stephan Eddicks (Chefarzt Innere Medizin / Kardiologie, MEDIAN Reha-Zentrum Bernkastel-Kues) stehen nach ihren Vorträgen für eine offene Fragerunde zur Verfügung. Auch die Deutsche Herzstiftung ist mit einem Informationsstand beratend vor Ort.

Im Vorfeld können Interessierte bereits von 16 - 17 Uhr in einem Kurztraining mit Notfallmediziner Dr. Rochus Schneider (Oberarzt, Median Reha-Zentrum, Bernkastel-Kues) ihr Wissen zur Laien-Reanimation auffrischen und die Herz-Lungen-Wiederbelebung üben. Das Training und die Vorträge werden organisiert durch die Fachabteilung für Innere Medizin I, Wittlich und finden im Großen Konferenzraum der Klinik statt. Der Eintritt ist frei!

Kontakt

Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich

St. Elisabeth Krankenhaus
Koblenzer Str. 91 • 54516 Wittlich
Telefon: 06571/ 15-0
Telefax: 06571/ 15-3 99 90
Pforte / Info besetzt: 24 h 

Geburtshilfe Kreißsaal: 06571 / 15-3 25 01
Notaufnahme: 06571 / 15-3 20 00

Cusanus Krankenhaus
Karl-Binz-Weg 12 • 54470 Bernkastel-Kues
Telefon: 06531/58-0
Telefax: 06531/ 58-1 99 90
Pforte / Info besetzt: 5.30 - 21.30 Uhr