Lachen tut gut – in jedem Alter

Grund zur Freude: Vorstandssprecher Michael Hoeck (vorn rechts) von der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG Wittlich sagte die Spendenunterstützung für ein weiteres Jahr der Clownauftritte in der Altersmedizin am Cusanus KH zu.

04. Juli 2019   Von: sz

Seit einem Jahr besucht der Sozialpädagoge Henning Leidinger als Clown Lolek regelmäßig die hochbetagten Patienten der Altersmedizin im Cusanus Krankenhaus, Bernkastel-Kues. Seine Auftritte dort ermöglichte eine großzügige Spende der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG Wittlich im vergangenen Jahr. Nach Abschluss des Pilotprojektes konnte nun anlässlich eines Projekttreffens in der Klinik ein positives Fazit gezogen werden: „Das Angebot wird hervorragend angenommen durch die Patienten und wirkt sich im Klinikalltag positiv aus“, bestätigte der leitende Oberarzt Volker Pickan. Stationsleiterin Brigitte Krämer-Ehlen erzählt: „Schon Tage vor und auch lange nach den Auftritten sprechen die Patienten darüber und freuen sich. Oft kommen auch Angehörige an den angekündigten Auftrittstagen hinzu, für ein schönes gemeinsames Erlebnis.“ Das positive Resümee freute auch Michael Hoeck, Vorstandssprecher der Genossenschaftsbank. Im Rahmen des Treffens verlängerte er die Spendenzusage zugunsten der Clownauftritte um ein volles weiteres Jahr.

Im Gegensatz zu seinen Auftritten in Kinderstationen, hat Henning Leidinger in der Akutgeriatrie lebenserfahrene Zuhörer. So nähert er sich behutsam, fragt, ob ein kurzer Besuch erwünscht ist. Wenn ja, dringen bald gemeinsames Lachen und Singen aus dem Patientenzimmer. Für Humor, Jonglieren und die Faszination von Zaubertricks ist man einfach nie zu alt. Erinnerung an eigene Zirkusbesuche oder Ballspiele in der Jugend wecken angenehme Gefühle.  So entwickeln sich Gespräche über Erlebnisse der Patienten und diese gemeinsamen Momente wirken wohltuend und harmonisierend. Für Henning Leidinger sind es authentische, emotionale Begegnungen:  „Ich trete den Patienten ohne Anspruch und Erwartungen entgegen. Das ermöglicht offene Gefühle“, sagt Leidinger. Als Clown lebt er im Augenblick, so wie viele ältere Menschen, insbesondere Menschen mit Demenzerkrankungen.

Kontakt

Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich

St. Elisabeth Krankenhaus
Koblenzer Str. 91 • 54516 Wittlich
Telefon: 06571/ 15-0
Telefax: 06571/ 15-3 99 90
Pforte / Info besetzt: 24 h 

Cusanus Krankenhaus
Karl-Binz-Weg 12 • 54470 Bernkastel-Kues
Telefon: 06531/58-0
Telefax: 06531/ 58-1 99 90
Pforte / Info besetzt: 5.30 - 21.30 Uhr